Mit Klangarbeit in die Entspannung

Wusstest du, dass du mit Klangarbeit dein hochsensibles Kind wesentlich dabei unterstützen kannst, zur Ruhe zu kommen und sich zu entspannen? Nein? Dann lies hier gleich mal weiter und erfahre, warum Klangarbeit so eine beruhigende Wirkung auf unser Nervensystem hat!

Was genau ist Klangarbeit eigentlich?

Klangarbeit ist der Überbegriff für die Arbeit mit Naturton- oder Obertoninstrumenten. Dazu zählen neben der Klangschale auch Klangspiele, Klangkugeln, Gongs, Trommeln, die Sansula, das Monochord und viele mehr. In der Klangarbeit vereinen sich Anwendungen zur puren Entspannung (wie zB Klangmassagen und Klangreisen) mit klangpädagogischen Spielen, die Achtsamkeit, Konzentration und Körperwahrnehmung fördern.

Warum haben Klänge so eine positive Wirkung auf uns?

Unser Stammhirn, der älteste Teil unseres Gehirns, reagiert auf Stress. Zurückblickend auf die Steinzeit war unser Stammhirn dafür verantwortlich, dass wir erstarrten, flohen oder kämpften, sobald ein Säbelzahntiger unseren Weg querte. Und das ist es auch heute noch. Der moderne Säbelzahntiger ist die Überreizung durch Medien, Schule, Arbeit uvm. In einer Stresssituation werden die Stresshormone Adrenalin und Cortisol ausgeschüttet, die unseren Körper in ständige Anspannung versetzen. Klanginstrumente wirken mit ihren obertonreichen Schwingungen beruhigend auf unser Stammhirn. Stresshormone dürfen abgebaut werden und der Körper darf wieder in die Entspannung finden.

Welche Möglichkeiten gibt es, Klangarbeit in den Alltag zu integrieren?

Falls es dir nicht möglich ist, dein Kind regelmäßig zu einer Klangpädagogin zu begleiten, kannst du mit relativ wenig Aufwand auch selbst für Entspannung sorgen. Lege dir zB eine kleine Klangschale zu und verwöhne dein Kind zwischendurch mit einer Klangmassage, indem du die Schale auf seinen Körper auflegst und langsam anspielst. Du kannst auch eine Fantasiereise mit der Klangschale begleiten. Eine schöne Möglichkeit ist auch eine Massage mit der Klangkugel. Du kannst eine Klangkugel kaufen oder gerne auch selber basteln. Massiere mit der Kugel den Rücken und die Fußsohlen deines Kindes und du wirst sehen, wie schnell es damit in die Entspannung findet.

Wie du Klangkugeln selber basteln kannst

Nimm einen alten Tennisball und schneide mit einem Cutter einen kleinen Schlitz hinein. Durch diesen Schlitz füllst du den Tennisball mit Reiskörnern und fertig ist deine Klangkugel. Der Schlitz verschließt sich im Grunde fast von selbst wieder.

Für diese Variante benötigst du zwei Luftballons. Schneide von beiden Ballons den Hals ab und fülle einen davon mit Reis oder getrockneten Linsen. Stülpe anschließend den zweiten Ballon so über den ersten, dass die Öffnung verschlossen ist. Schon ist die zweite Klangkugel fertig.

Zu guter Letzt brauchst du noch einen weiteren Ballon, in den du ein kleines Glöckchen steckst. Diese bekommst du zB im Bastelgeschäft. Blase den Luftballon ein wenig auf und verknote ihn. Damit hast du ein weiteres schönes Klanginstrument kreiert.

Klangkugeln

Wie du dein hochsensibles Kind am Abend entspannt in einen ruhigen Schlaf begleitest

Wenn du gerne wissen möchtest, wie du dein Kind trotz Überreizung nach einem langen Tag ruhig und entspannt in den Schlaf begleiten kannst, hol dir mein Entspannungspackage. Es beinhaltet eine Klangreise für Kinder, eine Meditation für dich und vor allem ein PDF mit wertvollen Tipps für eine entspannende Abendroutine.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Hallo, ich bin Birgit!

Ich helfe dir, mit deinen hochsensiblen Kindern wieder einen gelassenen und harmonischen Alltag zu leben und die Zeit miteinander wieder genießen zu können. Außerdem kannst du dir – egal, ob hochsensibel oder nicht – bei mir Entspannung und „Me-Time“ gönnen.

So kann ich dir helfen

Du wünschst dir auch, dass dein Kind wieder entspannt, kreativ und gelassen ist und Vertrauen zu sich selbst und seiner Umwelt hat?
Dann bist du hier genau richtig!

Endlich mal wieder abschalten! Endlich mal wieder Zeit für mich!
Endlich mal wieder meinen Energietank füllen! Endlich nur ICH!
Wenn das deine Gedanken sind, bist du hier genau richtig! 

Austausch und gemeinsame Aktivität sind wichtig für dich?
Unter Gleichgesinnten fühlst du dich wohl und gut aufgehoben?
Dann findest du hier bestimmt das passende Angebot für dich!